Hier und Jetzt

So wie Raum Nähe kennt,
Geborgenheit und Sicherheit,
gibt’s auch eine zeitliche Nähe,
etwas, was sich zuträgt,
von dem ich unmittelbar betroffen sein kann,
das ist die Gegenwart,
die ich selber gestalte,
in der ich atme
und den Menschen und
mir selber begegne.
Begegnung ist hier und jetzt.

Zweiter Erster

Heute ist der Zweite Erste im Jahr 2020.
Manchmal fühle ich mich als Erster,
aber noch öfter als Zweiter
in meinem Leben.

Schichten

Das Bewusstsein ist eins,
aber meinem Bewusstsein
sind nur die oberen Schichten bekannt.
Darunter verbirgt sich
noch eine Schicht
und noch eine Schicht,
weil das so tief geht,
spreche ich allgemein von Tiefenschicht
und ich bin ein Tiefenforscher
und die Tiefe bin ich selber.
Schicht auf Schicht.

Daxler

Der „Daxler“ ist für gewöhnlich kein DACHS
Aber TAXI wird von einem TAXLER gelenkt.
Manchmal hört man auch vom „DAX“,
ob dieser nun nach oben oder unten führt.
Indirekt fällt oder steigt der TAXLER auch mit dem DAX.
Wenn der DAX ganz tief fallen würde,
müsste der TAXLER sein Auto verkaufen
und es hätte sich AUSgedaxt.
Am besten, man nimmt sich vor DACHSen in ACHT.
Auch wenn ich manchmal das TAXI nehme,
was ganz selten passiert,
davon allein wird der DAX wohl nicht einbrechen.
„Aber hängt jetzt die Zukunft vom Auto ab?“,
frag ich mich.

ZWEI Rad

RAT sam
ZWEI Rad ZWEI Rad
durch
ZWEI NULL ZWEl NULL
EIN RAT
oder ZWEIfel?

Währinger-Park

Es kann schon sein:
EIN EINgang
zu dem ich wieder zurückfinde.
Doch bleiben nur mehr 10 Minuten.
Bloß nur nicht den falschen AUSgang nutzen.

(K)ein Platz

Kein Platz, ich sehe mich in einem übervollen U-Bahn Waggon, kein Sitzplatz, habe ich überhaupt einen Platz, einen Platz in der Welt?

Die Welt ist mein Platz, egal wo ich bin, es ist Raum, den ich belege, egal ob stehend oder sitzend.